top of page

Vorstellung: Die Contrast-Reihe

Solltet ihr auf berührende New-Adult-Romane voller Gefühle und Herzschmerz stehen, legen wir euch die "Contrast-Reihe" von Kristin Saß nahe. Unsere Farbschnittausgabe zu "Dein Schatten in meinem Licht" ist wieder bestellbar – einzeln oder mit der neuen Fortsetzung "Dein Wind in meinen Wellen"!


Passen die beiden Farbschnittausgaben nicht wunderschön nebeneinander? 😍 Wir freuen uns, euch neben Band eins auch den zweiten Teil der "Contrast-Reihe" anbieten zu dürfen. Damit ihr wisst, worum es geht, haben wir euch beide Klappentexte mitgebracht ... "Dein Schatten in meinem Licht" handelt von:

Avas Welt ist erschüttert, als ihr Vater scheinbar aus dem Nichts in eine Entzugsklinik eingewiesen wird. Während sie zu verstehen versucht, wie er seine Alkoholsucht jahrelang vor ihr geheim halten konnte, bringt die Begegnung mit einem Mitpatienten ihre Gefühlswelt in Aufruhr.

Chay ist einschüchternd, impulsiv und verbittert ‒ kein Mensch, mit dem sie unter normalen Umständen gerne Zeit verbringen würde. Seine schonungslose Offenheit hilft Ava jedoch, mit der Krankheit ihres Vaters umzugehen.

Bis zu seiner Entlassung lässt Chay sie im Glauben, er hätte die eigene Sucht unter Kontrolle. Aber im Alltag droht er abzustürzen und damit auch all die zarten Anfänge zwischen den beiden im Keim zu ersticken … 🌼

In "Dein Wind in meinen Wellen" geht's es darum:

Um ihrer Mutter nicht zur Last zu fallen, die nach einem Burnout zurück ins Leben finden muss, zieht Rosa in die kleine Küstenstadt Rivercrest zu ihrem Vater, um dort die High School zu beenden. Bei dem ihr fast unbekannten Mann und seiner neuen Familie fühlt sie sich in der fremden Stadt verloren. Bis sie in ein kleines Café stolpert und dort ihren Wohlfühlort findet. Prompt bietet sie dem überarbeiteten Besitzer Arthur ihre Hilfe an und beginnt dort zu arbeiten.

So begegnet sie immer öfter dem Stammgast Lesh, der mit seiner Ruhe und seinen warmen dunklen Augen das Gefühl in ihr auslöst, dass Rivercrest mehr für sie sein könnte als eine unliebsame Station vor dem College. Beide akzeptieren die Verschlossenheit des anderen, beide geben nur das, was sie können. Bis Rosa erlebt, auf welchem selbstzerstörerischen Weg Lesh sich befindet, und sie alle selbstauferlegten Grenzen einreißt, um ihn zu retten …

Zum zweiten Band legen wir euch außerdem ein von der Autorin signiertes Exlibris mit dazu!



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page